Retainer (Behandlungs-Stabilisierung)

An das Ende der aktiven Behandlung schließt sich die sogenannte Retentionsphase an.

Nach Abnahme der Brackets ist es wichtig, die neue Position der Zähne zu stabilisieren.

Um speziell im Frontzahnbereich eine maximale Stabilisierung zu gewährleisten, ist es aus unserer Sicht erforderlich, diesen Bereich mit Hilfe eines sogenannten Retainers zu fixieren.

Dabei handelt es sich um einen mehrfach verseilten dünnen Stahldraht (ca. 0,4 mm Stärke), der mit Hilfe von Kunststoff punktuell von Eckzahn zu Eckzahn hinter dem Zahn fixiert wird.

Der Retainer sollte bis ins Erwachsenenalter im Mund verbleiben. Bei erhöhter Rezidivgefahr ist es sogar empfehlenswert, den Retainer ein Leben lang zu tragen, um so eine maximale Sicherung des Behandlungsergebnisses zu erreichen.